Geständnis

Zeit für ein Coming-Out: André ist verdammt empfänglich für Schuh-Marketing! Deswegen bekommt sein reichlich bestücktes Laufschuh-Regal nun erneut Zuwachs – und zwar aus dem Hause adidas. Denn der Ultra BOOST der Herzogenauracher verspricht wahre Wunder: Energierückgewinnung, absolute Stabilität, perfektes (Ab)Rollverhalten, weiterentwickeltes Chassis, eine griffige „Bereifung“, Innenraumkomfort etc. Fast könnte man denken, hier ginge es um einen Sportwagen und nicht um einen Sportschuh. Egal, so lange man auch damit schneller am bzw. im Ziel ist. Die nächste Joggingrunde wird zeigen, ob sich die Großinvestition ins Styroporspektakel wirklich lohnt und der Glaube an die neue Wunderwaffe begründet ist. Ansonsten bleibt’s wohl beim alten Erfolgsrezept: „trainieren, trainieren, trainieren“.


Nachtrag (19.03.2015): Nachdem der Schuh nun zwei Wochen lang ausgiebig getestet wurde, lässt sich als eindeutiges Resümee festhalten: Der Ultra BOOST ist eine Wucht und macht verdammt schnell – natürlich nur in Kombination mit fleißigem Training. Ggf. könnte man den Schuh noch ein bisschen breiter konstruieren. Aber wahrscheinlich kommt diese Ausbaustufe dann mit dem Ultra-Ultra BOOST?!